Tokio (AFP) In Tokio und anderen japanischen Städten haben am Sonntag zehntausende Menschen gegen die von Regierungschef Shinzo Abe geforderte Abkehr vom Pazifismus demonstriert. An der größten Kundgebung in Tokio beteiligten sich den Organisatoren zufolge 120.000 Menschen, die Polizei nannte eine Zahl von 30.000. "Kein Krieg", "Frieden statt Krieg" und "Stoppt die Sicherheitsgesetze" stand auf ihren Schildern. Auf einem riesigen Transparent wurde Abe zum Rücktritt aufgerufen.