San Francisco (AFP) Nach neun Tagen ist eine in der kalifornischen Sierra Nevada verschollene Wanderin gerettet worden. Wie die Behörden des westlichen US-Bundesstaates am Sonntag mitteilten, wurde die 62-Jährige am Vortag in einer sehr abgelegenen Region des Gebirges verletzt an einem Bach entdeckt. Sie war am 20. August vermisst gemeldet worden - und überlebte dank eines Wasserfilters, mit dem sie das Wasser aus dem Bach reinigte.