Washington (AFP) Die US-Regierung hat die Hafturteile gegen drei Journalisten des Fernsehsenders Al-Dschasira in Ägypten als unzulässige Einschränkung der Pressefreiheit kritisiert. "Die Vereinigten Staaten sind tief enttäuscht und besorgt über das Urteil", erklärte der Sprecher des US-Außenministeriums, John Kirby, am Samstag in Washington.