Kairo (AFP) Ein ägyptischer Muezzin, der in seinem Gebetsaufruf angeblich das Online-Netzwerk Facebook erwähnt hat, ist vom Dienst suspendiert worden. Mahmud al-Moghasi werde beschuldigt, anstelle des traditionellen morgendlichen Aufrufs "Das Gebet ist besser als der Schlaf" gesagt zu haben "Das Gebet ist besser als Facebook", sagte ein Beamter des Ministeriums für religiöse Angelegenheiten am Montag.