Bad Honnef (AFP) Die Konsumlust der Verbraucher und der Boom beim Wohnungsbau haben der heimischen Möbelindustrie im ersten Halbjahr 2015 ein kräftiges Umsatzplus beschert. Deren Erlöse stiegen in den ersten sechs Monaten um 4,6 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro, wie der Verband der Deutschen Möbelindustrie am Montag in Bad Honnef mitteilte. Sie hätten damit sowohl "spürbar" über dem Vergleichswert aus dem ersten Halbjahr 2014 als auch über den Einschätzungen der Branche zum Jahresbeginn gelegen.