Frankfurt/Main (SID) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss im Auswärtsspiel am 12. September bei Hertha BSC auf Torwart Przemyslaw Tyton verzichten. Der Pole wurde nach seiner Roten Karte im Spiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (1:4) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für eine Partie gesperrt. Der VfB stimmte dem Urteil bereits zu.

In Berlin muss der VfB deshalb seinen dritten Torwart Odisseas Vlachodimos aufbieten. Neben Tyton fehlt auch Mitch Langerak, der nach einer Operation am Knie aber noch länger ausfallen wird.