Baku (AFP) In Aserbaidschan ist die bekannte Journalistin Chadidscha Ismailowa unter anderem wegen Steuerflucht zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht in der Hauptstadt Baku sah es am Dienstag als erwiesen an, dass die Angeklagte sich "wirtschaftlicher Delikte, darunter illegales Unternehmertum und Steuerhinterziehung" schuldig gemacht habe, sagte Ismailowas Anwalt der Nachrichtenagentur AFP. Er kündigte an, Berufung einzulegen.