Dhaka (AFP) Rund ein halbes Jahr nach dem Mord an einem atheistischen Blogger in Bangladesch sind fünf verdächtige Islamisten der Tat beschuldigt worden. Dem Anführer der Gruppe, Hasibur Rahman, und seinen vier Gefolgsleuten werde vorgeworfen, im März den 27-jährigen Washiqur Rahman getötet zu haben, sagte ein Sprecher der Polizei in der Hauptstadt Dhaka am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Die Beschuldigten würden der verbotenen Islamistengruppe Ansarullah Bangla Team (ABT) zugerechnet.