Frankfurt/Main (AFP) Nach negativen Signalen aus Asien ist der Deutsche Aktienindex (Dax) am Dienstagvormittag erneut deutlich ins Minus gerutscht. Gegen 10.43 Uhr lag der Dax bei 9941,50 Punkten und damit 3,1 Prozent unter dem Schlussstand von Montag. Schon unmittelbar nach Handelsbeginn hatte der Index rund 1,8 Prozent verloren. Auch die Börse in Paris verlor am Vormittag kurzzeitig gut drei Prozent.