Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der konservative spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy haben sich für eine gemeinsame europäische Lösung in der Flüchtlingskrise stark gemacht. In Europa müsse eine "einheitliche europäische Asylpolitik durchgesetzt werden", sagte die Kanzlerin am Dienstag nach Gesprächen mit Rajoy im Berliner Kanzleramt. Zu den gemeinsamen Maßnahmen sollten die Einrichtung von Registrierungszentren, die Festlegung sicherer Herkunftsländer, die Rückführung von Wirtschaftsflüchtlingen in ihre Herkunftsländer und eine "faire Verteilung" von Flüchtlingen in der Europäischen Union gehören, sagte Merkel weiter.