Berlin (AFP) Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), setzt sich für bessere Arbeitsmöglichkeiten von Balkanflüchtlingen in Deutschland ein. "Wir könnten zum Beispiel prüfen, ob ein Kontingent für Saisonarbeiter geöffnet wird", sagte sie der Zeitschrift "Internationale Politik und Gesellschaft (IPG)" in einem am Dienstag veröffentlichten Interview. "Dann könnten Menschen aus den Balkanstaaten für ein paar Monate bei uns Geld verdienen, von dem sie dann in ihrem Land wiederum einige Zeit leben können. Das wäre für beide Seiten ein Gewinn."