Manchester (SID) - Der Wechsel des französischen Ausnahmetalents Anthony Martial von AS Monaco zum englischen Rekordmeister Manchester United ist perfekt. Beim Klub von Weltmeister und DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger erhält der 19 Jahre alte Offensivspieler einen Vierjahresvertrag mit einer Option auf ein weiteres Jahr. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, englische Medien berichten von 49 Millionen Euro. Zuvor war sogar über eine Ablöse zwischen 70 und 80 Millionen Euro spekuliert worden.

"Anthony ist ein talentierter und junger Spieler mit großem Potenzial, ich glaube, dass dies der richtige Klub für ihn und seine Entwicklung ist", sagte Teammanager Louis van Gaal. Martial sagte, er sei "sehr aufgeregt. Ich wollte schon immer in der Premier League spielen."

Am Dienstagmorgen hatte der Teenager den obligatorischen Medizincheck in Manchester bestanden. Nach Torhüter Sergio Romero, Schweinsteiger, Matteo Darmian, Memphis Depay und Morgan Schneiderlin ist Martial bereits der sechste Neuzugang in dieser Transferperiode.