Doha (AFP) Der reiche Wüstenstaat Katar wird ein wichtiges Stadion schon knapp sechs Jahre vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 fertigstellen. Das Stadion Khalifa International mit 40.000 Plätzen in der Hauptstadt Doha werde Ende 2016 übergeben, teilte Projektmanager Saleh Al-Muhannadi am Dienstag mit. Die 1976 erbaute Sportstätte, ursprünglich mit 20.000 Sitzen, wird derzeit renoviert und erweitert. In dem Stadion sollen die Gruppenspiele sowie die Achtel- und Viertelfinals ausgetragen werden. Gekühlt wird das gesamte Stadion, inklusive Spielflächen.