Washington (AFP) Die US-Streitkräfte haben zwei Aufklärungsdrohnen in Lettland stationiert. Die unbemannten militärischen Flugapparate vom Typ Predator MQ-1 und 70 Luftwaffensoldaten nehmen an einer zweiwöchigen Ausbildungsmission teil, die am Freitag begann und bis Mitte September dauert, wie am Montag in Washington mitgeteilt wurde. Zuvor waren bereits auf einem Stützpunkt im Zentrum Polens zwei US-Tarnkappenjets vom Typ F-22 gelandet. Eine Sprecherin der US-Luftwaffe sagte jedoch, die beiden Stationierungen seien unabhängig voneinander erfolgt.