Miami (AFP) Der Anteil der Zigarettenraucher in den USA ist mit 15,2 Prozent auf seinen tiefsten Punkt seit Jahrzehnten gesunken. Das teilte die Behörde für Gesundheitsvorsorge (NCHS) am Dienstag mit. Die Vergleichswerte liegen für 1997 bei 24,7 Prozent der Erwachsenen und für 1965 bei 42 Prozent.