Washington (AFP) An einer US-Universität ist ein Paket mit radioaktivem Material verschwunden. Die Texas A&M University teilte Medienberichten zufolge am Dienstag mit, dass das Paket bereits seit mehr als zehn Tagen vermisst werde. Das mit dem Zusteller FedEx verschickte radioaktive Material diene wissenschaftlichen Zwecken und sei im Prinzip keine Gefahr für die Allgemeinheit - solange das Paket nicht geöffnet werde.