Kairo (AFP) Bei Explosionen zweier Sprengsätze sind im Nordosten der ägyptischen Sinai-Halbinsel sechs ausländische Soldaten verletzt worden. Nach Angaben aus Kairo und Washington vom späten Donnerstag handelt es sich um vier US-Soldaten und zwei weitere Angehörige der auf dem Sinai stationierten multinationalen Beobachtertruppe (MFO), die nicht näher identifiziert wurden. Die Soldaten würden medizinisch behandelt, ihre Verletzungen seien nicht lebensgefährlich. Sie wurden demnach durch Sprengsätze am Straßenrand verletzt.