Berlin (SID) - Bundestrainer Chris Fleming setzt bei der Basketball-EM (5. bis 20. September) auf die Heimkulisse bei der Vorrunde in Berlin. "Das wird uns enorm helfen. Die Zuschauer zu Hause können uns pushen. Das ist ein sehr, sehr großer Vorteil", sagte der US-Amerikaner am Freitag im ZDF-Morgenmagazin.

Für die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) beginnt die EuroBasket am Samstag (15.00 Uhr/ZDF) mit dem Spiel gegen Island. Bei der Endrunde geht es darum, mindestens Platz sieben zu erreichen, um die Chance auf ein Olympia-Ticket zu wahren. "Wir wollen das Qualifikationsturnier im Sommer erreichen. Das ist für uns realistisch", erklärte Fleming: "Wir sind nicht die Favoriten in der Gruppe und beim ganzen Turnier. Die Außenseiterrolle kann uns helfen."

Von Superstar Dirk Nowitzki erwartet sich der 45-Jährige viel: "Er wird uns eine Menge bringen. Dirk hat eine ganz große Führungsrolle. Beim Leadership ist er unheimlich wichtig für uns."