Istanbul (AFP) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat einen Vorschlag von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zum Aufbau von EU-Flüchtlingslagern in der Türkei zurückgewiesen. Nach seiner Eindruck wolle ein deutscher Minister, dass sich Deutschland unter syrischen Flüchtlingen in der Türkei einige zur Aufnahme aussuchen könne, sagte Erdogan nach Angaben vom Freitag dem US-Fernsehsender CNN. "Was ist das denn für eine Haltung? Das kann man nicht verstehen", sagte Erdogan. In dem Interview sagte Erdogan auch, er habe beim Anblick des Fotos des toten Flüchtlingskinds Ailan geweint.