Mainz (AFP) Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Einführung eines bundeseinheitlichen Personalschlüssels für stationäre Pflegeheime. Angesichts bislang fehlender einheitlicher Vorgaben zum Verhältnis zwischen Heimbewohnern und Pflegekräften gebe es große regionale Unterschiede bei der Personalstärke der stationären Pflegeeinrichtungen, heißt es in einem einem Beschluss, den die SPD-Fraktion auf ihrer am Freitag in Mainz zu Ende gegangenen Klausurtagung fasste.