Bonn (AFP) Eine Verkürzung der umstrittenen neuen Süd-Ost-Link-Stromleitung innerhalb von Bayern wäre nach Einschätzung der Bundesnetzagentur unter bestimmten Voraussetzungen technisch machbar. Das teilte die Behörde am Freitag in Bonn bei der Vorstellung ihres jährlich aktualisierten Netzentwicklungsplans mit.