Worcester (SID) - Die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen sind bei der EM im englischen Worcester ins Endspiel eingezogen. Die Paralympics-Siegerinnen von London 2012 setzten sich am Freitagabend im Halbfinale gegen Gastgeber Großbritannien 56:55 (28:32) durch und spielen am Sonntag gegen die Niederländerinnen um Gold.

Für die deutschen Männer geht es dagegen am Sonntag gegen die Niederlande um Bronze. Die Mannschaft von Bundestrainer Nicolai Zeltinger unterlag im Semifinale den britischen Männern mit 68:77 (41:38).

Am Donnerstag hatten sich die beiden deutschen Teams mit dem Erreichen der Vorschlussrunde bereits das Ticket für die Paralympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro gesichert.