Budapest (AFP) Am Budapester Fernbahnhof Keleti haben am Freitag weiterhin tausende Flüchtlinge auf ihre Weiterreise Richtung Deutschland gewartet. "Die Menschen werden immer nervöser, die Lage wird täglich verfahrener", sagte der syrische Flüchtling Abdel Asis der Nachrichtenagentur AFP. Der Bahnhof ist seit Dienstag für Einwanderer gesperrt, obwohl viele von ihnen Zugtickets haben.