Oberstdorf (SID) - Weltmeister Johannes Rydzek hat beim Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer in seiner Heimat Oberstdorf nach einer imposanten Aufholjagd triumphiert. Mit 44 Sekunden Rückstand auf den Japaner Akito Watabe in den Langlaufteil gegangen, hängte der 23-Jährige auf Skirollern Watabe und den ebenfalls vor ihm gestarteten Österreicher Mario Seidl noch deutlich ab.

Team-Weltmeister Fabian Rießle (Freiburg) überzeugte ebenfalls läuferisch und verbesserte sich beim Laufen vom 19. auf den vierten Platz. Tino Edelmann (Zella-Mehlis) als Zehnter und der Oberwiesenthaler Eric Frenzel als Zwölfter rundeten das gute deutsche Mannschaftsergebnis ab.