Berlin (AFP) Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt ist nach rechten Hetzparolen wegen ihres Einsatzes für Flüchtlinge in die Offensive gegangen. Die Politikerin veröffentlichte am Freitag bei Twitter und Facebook ein Video, in dem sie demonstrativ Hass-Botschaften verliest, mit denen sie und ihre Partei in den sozialen Netzwerken beschimpft worden sind. "Es ist das Allerletzte", kommentierte sie in dem Video die an sie gerichteten Parolen. "Das ist Dreck, der gehört in die Mülltonne."