Berlin (AFP) Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat die Kritik von Unionsfraktionsvize Hans-Peter Friedrich (CSU) an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung scharf zurückgewiesen. Friedrich liege "völlig falsch", sagte Röttgen am Freitag im ARD-"Morgenmagazin". Der frühere Bundesinnenminister hatte der "Passauer Neuen Presse" gesagt, es sei "eine beispiellose politische Fehlleistung", Flüchtlinge aus Ungarn unkontrolliert und unregistriert ins Land zu lassen.