Berlin (AFP) Im Streit um den Kurs der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik wirft die SPD dem Koalitionspartner CSU Angstmache vor. Die Kritik aus der Bayern-Partei sei unsachgemäß und helfe nicht weiter, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann im "Interview der Woche" des SWR. Die CSU könne selbst keine Alternative anbieten. "Da soll nur zusätzlich Angst geschürt werden."