Berlin (AFP) Am Rande des Vierer-Treffens zur Krise in der Ukraine am Samstag in Berlin dürfte nach Einschätzung des Auswärtigen Amts auch der Syrien-Konflikt besprochen werden. "Ich halte es für möglich, wenn nicht gar für wahrscheinlich, dass am Rande der förmlichen Tagesordnung zwischen den vier Ministern über andere , darunter sicher auch über Syrien, gesprochen wird", sagte der Sprecher des deutschen Außenamts am Freitag in Berlin. Die Lage in Syrien sei derzeit sehr instabil, auch wegen der jüngsten "Aktivitäten des russischen Militärs".