Tokio (AFP) In den verheerenden Überschwemmungen in Japan sind drei Menschen ums Leben gekommen, mehr als 20 weitere werden noch vermisst. Allein in der schwer getroffenen Stadt Joso nördlich von Tokio galten am Freitag mindestens 22 Menschen als vermisst, darunter zwei achtjährige Kinder, wie der Fernsehsender NHK unter Berufung auf die Behörden berichtete. Auch in einer weiter nördlich gelegenen Präfektur wurde ein Mensch vermisst.