Frankfurt (dpa) - Eine Maschine der amerikanischen Fluggesellschaft "United Airlines" ist wegen einer Bombendrohung nach dem Start in Frankfurt umgedreht und zurückgekehrt. Die Bundespolizei gab am Abend aber Entwarnung: "Wir haben nichts gefunden, was auf eine Bombe hinweist", sagte ein Sprecher. Alle Sicherheitsmaßnahmen seien abgeschlossen. Per E-Mail sei am Nachmittag eine konkrete Drohung für den Flug eingegangen. An Bord waren nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport rund 350 Passagiere.