Singapur (AFP) In Singapur sind am Freitag vorgezogene Parlamentswahlen abgehalten worden. Rund 2,46 Millionen Bürger des südostasiatischen Stadtstaates waren aufgerufen, die 89 Mandate im Parlament neu zu vergeben. Es war die erste Wahl seit dem Tod von Singapurs Gründungsvaters Lee Kuan Yew, des Vaters des heutigen Regierungschefs Lee Hsien Loong.