New York (AFP) Die Palästinenser haben im Bemühen um die internationale Anerkennung ihrer nationalen Souveränität bei den Vereinten Nationen einen symbolischen Erfolg errungen: Die UN-Vollversammlung stimmte am Donnerstag in New York dafür, dass auch die palästinensische Flagge vor dem UN-Sitz gehisst wird. Für die Resolution votierten 119 Länder. Zu den acht Staaten, die mit Nein stimmten, zählten Israel und die USA. 45 Staaten, darunter Deutschland, enthielten sich.