Wien (AFP) Nach der weitgehenden Abschottung Ungarns sind am Samstag erste Flüchtlinge von Slowenien nach Österreich eingereist. Etwa 150 Menschen hätten die Grenze zwischen beiden Ländern an unterschiedlichen Stellen passiert, teilte die österreichische Polizei mit. Die Menschen seien in die Stadt Spielfeld in der Steiermark gebracht worden und würden dort vom Roten kreuz betreut. Eine Frau, die offensichtlich kürzlich ein Kind zur Welt gebracht habe, sei ins Krankenhaus gebracht worden.