Jerusalem (AFP) Nach erneuten gewaltsamen Zusammenstößen in Jerusalem hat die israelische Polizei am Samstag sieben Palästinenser festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, erfolgten die Festnahmen im Palästinenserviertel Issawija auf dem Berg Skopus, nachdem junge Demonstranten die Beamten mit Steinen beworfen hätten. Zu den Festgenommenen zählten fünf Jugendliche. Bereits in der Nacht zum Samstag waren acht Palästinenser festgenommen worden, nachdem ein Brandsatz auf einem Polizeifahrzeug gelandet war und drei israelische Polizisten verletzt hatte.