Berlin (AFP) Die Grünen im Bundestag haben eine Aktuelle Stunde zum Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen in den USA beantragt. "Wir wollen wissen, ob auch in Deutschland VW bei den Abgas- und Verbrauchswerten trickst", erklärte die erste parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion, Britta Haßelmann, am Montag. Diskutieren wollen die Abgeordneten demnach auch darüber, was die deutschen Behörden und der Konzern selbst möglicherweise wussten und ob es Manipulationen auch bei anderen Autokonzernen gibt.