Brüssel (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident François Hollande wollen am 7. Oktober gemeinsam vor dem EU-Parlament in Straßburg auftreten. "Dies ist ein historischer Besuch in einer historisch schwierigen Zeit. Die EU ist mit riesigen Herausforderungen konfrontiert und benötigt das starke Engagement ihrer Anführer", erklärte EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) am Montag. Ein solches Engagement vor "Europas demokratisch gewählten Vertretern" zu zeigen, sei ein "wichtiges Signal", erklärte Schulz, der Merkel und Hollande einlud.