Berlin (AFP) Nächste Verzögerung auf der Chaos-Baustelle am Berliner Flughafen: Die zuständige Bauaufsicht im brandenburgischen Landkreis Dahme-Spree hat am Montag die Bauarbeiten in der BER-Haupthalle gestoppt. Wie die Behörde mitteilte, gilt das vorläufige Bauverbot für die gesamte Fläche unter dem neuen Terminaldach. Das Amt hat demnach Sicherheitsbedenken, nachdem ein von der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) beauftragtes Statikbüro "erhebliche Lastüberschreitungen" in der Dachkonstruktion festgestellt hat.