Düsseldorf (AFP) Gut eineinhalb Jahre vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen bildet die Düsseldorfer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) das rot-grüne Landeskabinett um: Zum 1. Oktober werden Familienministerin Ute Schäfer, Arbeitsminister Guntram Schneider und Europaministerin Angelica Schwall-Düren (alle SPD) "aus persönlichen Gründen" ihre Ämter aufgeben, wie Kraft am Montag in Düsseldorf mitteilte. Neue NRW-Familienministerin wird die derzeitige SPD-Bundestagsabgeordnete Christina Kampmann, neuer Arbeitsminister der SPD-Landespolitiker Rainer Schmeltzer. Das Europaministerium übernimmt der Chef der Düsseldorfer Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense (SPD), zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben.