Berlin (AFP) Hollywoodstar Robert de Niro hat lange den Gebrauch elektronischer Medien vermieden. "Ich habe mich ziemlich lange dagegen gewehrt", sagte der 72-Jährige der "Berliner Zeitung" vom Montag. Dann habe er aber immer mehr elektronische Nachrichten bekommen und sich entschieden, "zu lernen, wie es funktioniert". Er kritisierte zugleich, dass sich viele Menschen - auch seine Kinder - fast nur noch über Textnachrichten verständigten. Er bevorzuge den persönlichen Kontakt: "Ich möchte meinem Gesprächspartner in die Augen blicken."