Berlin (AFP) Der Städte- und Gemeindebund hat angesichts der Belastungen für die Kommunen durch die Flüchtlingskrise an die Gewerkschaften appelliert, auf weitere Kita-Streiks zu verzichten. "Im Hinblick auf die Herausforderungen der zunehmenden Flüchtlingszahlen in Städten und Gemeinden wird die Öffentlichkeit kaum Verständnis dafür haben, wenn durch Streiks das frühkindliche Bildungssystem teilweise lahmgelegt wird", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland.