Brüssel (AFP) Nach dem Sieg der linken Syriza-Partei bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Griechenland hat die EU-Kommission Athen zur Eile bei der Umsetzung der mit den internationalen Geldgebern vereinbarten Reformen aufgefordert. Die künftige Regierung des Linkspolitikers Alexis Tsipras habe nun ein Mandat, diese Reformen umzusetzen, sagte ein Sprecher von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Montag in Brüssel. "Es gibt viel Arbeit zu erledigen und keine Zeit zu verlieren."