Oslo (AFP) Wegen Trunkenheit kurz vor dem Start einer Passagiermaschine hat ein norwegisches Gericht einen lettischen Piloten zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt. Sein Copilot war bereits im August zu sechs Monaten Haft verurteilt worden, nachdem bei ihm ein Blutalkoholwert von 1,35 Promille festgestellt worden war - ein fast sieben Mal über der legalen Grenze liegender Wert. Zwei Flugbegleiterinnen wurden ebenfalls wegen Trunkenheit zu 45 und 60 Tagen Gefängnis verurteilt.