Warschau (AFP) Polen hat sich zur Aufnahme von mehr Flüchtlingen bereit erklärt, als dies den Quoten der EU-Kommission gemäß vorgesehen ist. "Angesichts der zunehmenden Krise ist Polen in der Lage, freiwillig mehr Flüchtlinge aufzunehmen, als es die von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Quoten vorsehen", schrieb Außenminister Grzegorz Schetyna am Montag in einem Beitrag für die Zeitung "Gazeta Wyborcza". "Allerdings ist eine komplexe und effiziente Aktion der Europäischen Union und ihrer Mitglieder in der Asyl- und Migrationspolitik notwendig."