Jaworiw (AFP) Trotz der seit Anfang des Monats eingehaltenen Waffenruhe in der Ostukraine versorgt Russland nach Angaben von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg weiterhin die prorussischen Rebellen in dem Konfliktgebiet mit Waffen. "Russland unterstützt die Separatisten weiterhin, liefert Waffen, Ausrüstung, Training und Truppen", sagte Stoltenberg am Montag bei einer Pressekonferenz mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko im westukrainischen Jaworiw. Zwar werde die Waffenruhe weitgehend eingehalten. "Das ist natürlich ermutigend, weil das vorher nicht der Fall war", sagte Stoltenberg. "Aber die Situation ist sehr fragil."