Berlin (AFP) Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat sich für eine Ausweitung von beschleunigten Asylverfahren ausgesprochen. Schriftliche Anhörungen sollten auf "weitere Personengruppen mit hoher Anerkennungsquote" ausgeweitet werden, sagte Özoguz der "Berliner Zeitung" von Mittwoch. Darunter fielen zum Beispiel "alleinstehende Frauen aus Afghanistan, die ohnehin so gut wie nie abgeschoben werden".