Frankfurt/Main (AFP) Der Absturz der VW-Aktie hat sich am Mittwochmorgen unvermindert fortgesetzt. Nach Börsenstart in Frankfurt am Main verlor das Wertpapier des Konzerns aus Wolfsburg zeitweise acht Prozent. Nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals bei Volkswagen hatte die Aktie am Montag und Dienstag insgesamt fast 40 Prozent verloren.