Berlin (AFP) Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, hat Kommunen und Moscheegemeinden zu einer engen Zusammenarbeit bei der Aufnahme von Flüchtlingen aufgefordert. Dies sei der beste Weg für die Integration von Asylsuchenden, sagte Mazyek am Mittwoch im RBB-Inforadio. Mazyek räumte ein, dass Extremisten versuchten, die Situation für ihre Interessen zu nutzen. "Wir müssen ganz deutlich machen, dass religiöse Konflikte hier nicht ausgetragen werden dürfen (...) und jener, der das tut, hat sein Recht auf Hilfe verwirkt."