Bremen (SID) - Werder Bremen setzt am 7. Spieltag der Fußball-Bundesliga ein Zeichen für Inklusion. Gemeinsam mit dem Bündnis Aktion Mensch und der Bundesliga-Stiftung werben die Hanseaten rund um das Duell gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/Sky) für ein selbstverständliches Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. 

"Der Spieltag trägt dazu bei, Berührungsängste und Vorurteile auf dem Platz und am Rande des Spielfeldes abzubauen", sagte Präsident Hubertus Hess-Grunewald: "Dieser Aktionstag ist ein Höhepunkt in unserem langjährigen Engagement für Inklusion, Toleranz und gegen Diskriminierung."