Istanbul (SID) - Drei Legionäre, drei Spiele, vier Tore: Matchwinner Mario Gomez, Lukas Podolski und Marko Marin haben dem Spieltag in der türkischen Süper Lig ihren Stempel aufgedrückt. Gomez eroberte am Sonntagabend mit Besiktas Istanbul im Topspiel die Tabellenspitze vom Stadtrivalen Fenerbahce - beim 3:2 (2:1) erzielte Gomez jeweils per Kopf das 2:0 (25.) und den Siegtreffer (75.).

Weltmeister Podolski ebnete dem Rekordmeister Galatasaray Istanbul mit seinem Tor in der elften Minute den Weg zum 2:1 (1:1) über Gaziantepspor. "Erster Heimsieg mit einer super Stimmung", kommentierte der Nationalspieler anschließend bei Facebook. Am sechsten Spieltag verbesserte sich Galatasaray auf den vierten Tabellenplatz. Den zweiten Treffer erzielte Umut Bulut (56.).

Ebenfalls erfolgreich war zuvor Marko Marin gewesen, der trotz seines Premierentores in der Türkei mit Trabzonspor 1:3 (0:1) bei Osmanlispor FK verlor. Trabzonspor belegt nach seiner zweiten Saisonniederlage den sechsten Platz.