Straßburg (AFP) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist am Sonntag vor 12.000 Anhängern im französischen Straßburg aufgetreten. Der Staatschef wurde wie ein Rockstar von der Menge empfangen, die türkische Fahnen schwang und Erdogans Namen rief. Die Kundgebung hieß offiziell "Eine Million Stimmen vereint gegen den Terrorismus", doch warfen Kritiker dem türkischen Staatschef vor, vor der Parlamentswahl Anfang November Wahlkampf für seine islamisch-konservative Partei für Entwicklung und Gerechtigkeit (AKP) zu machen.